Über mich


Hinter dem Autor dieses Blogs

Hallo Internet-Welt. Ich bin Mandy und ich habe einen behinderten Sohn. Mein Schatz ist mittlerweile 2 Jahre alt und ich bin durch Himmel und Hölle gegangen. Ich weiß wie es ist, wenn man völlig auf sich alleine gestellt ist und auf einmal die (sogenannte) Hiobs-Botschaft erhält, dass man einen behinderten Sohn auf die Welt bringt.

Mit diesem Blog möchte ich Anreize geben, selber darüber nachzudenken und mit dem Thema Behinderung offener umzugehen. Außerdem möchte ich, dass in unserer Gesellschaft – vor allem im reichen Deutschland – mehr über das Thema Inklusion geredet wird und dass wir es endlich schaffen, dass alle Menschen an einem Strang ziehen.

Egal ob alt oder jung, dumm oder schlau, dick oder dünn oder Nicht-behindert und behindert: Wir sind alle nur Menschen und wir müssen zusammenhalten. Das muss endlich in die Köpfe aller rein. Wir brauchen eine Solidargemeinschaft an Menschen, die sich gegenseitig unter die Arme greifen und für das einstehen was wirklich zählt.

Ich hoffe inständig, dass mein kleiner Blog diese Mammut-Aufgabe zumindest aufgreift und eventuell anderen Leuten hilft, die in der gleichen Situationen stecken wie ich sie auch durchgemacht habe.